Nada Surf

Nada Surf ist eine Indierock-Band aus New York, die 1993 von Sänger Matthew Caws und Bassist Daniel Lorca gegründet wurde. 1996 erscheint die erste Single Popular, die von MTV rauf- und runtergespielt wird und der Band so den Durchbruch beschert. Das zweite Album, The Proximity Effect, wird von der Plattenfirma nur in Europa veröffentlicht, und selbst dort geht es aufgrund fehlenden Marketings unter. Die Band schafft es nach 2 Jahren, die Rechte am Album zurückzukaufen und aus dem Vertrag auszusteigen. Mittlerweile sind Nada Surf beim Berliner Label City Slang unter Vertrag. Eine besonders große Fangemeinde findet sich im französischsprachigen Raum, aber auch das letzte Österreich-Konzert in der Wiener Arena war ausverkauft. Das aktuelle Album Lucky wurde von Death Cab For Cutie-Produzenten Goodmanson produziert.


2008: Lucky


Alle Events von Nada Surf

Nada Surf (Archiv) in Feldkirch, Poolbar-Festival 2010 24. Juli 2010

Alle Kritiken zu Nada Surf

Nada Surf  -  Lucky (2008)
Bewertung: 7,12 Punkte
Mit hohen Erwartungen an das mittlerweile 5. (Studio-)Album der Alternative-Combo aus New York nimmt der jahrelange Fan ebendieses zur Hand – und wird nach einer knappen Dreiviertelstunde wohl eher leicht enttäuscht Resümee ziehen. Der...