Spot on Denmark - Donnerstag, 4. Februar 2010

Nach Paris, Berlin und Brüssel ist nun Wien an der Reihe: Am 04.02.2010 richtet die Stadt den  „Spot On Denmark“ und präsentiert die Aushängeschilder der lebendigen dänischen Musikszene im B72.
» www.inkmusic.at/spotondenmark

Das dänische Spot Festival in Aarhus blickt mittlerweile auf 15 erfolgreiche Jahre zurück. Es gilt als eines der wichtigsten internationalen Festivals für Indie/Rock, Hip Hop und Electronica - und gleichermaßen für Fans, Scouts und Presse. Vor allem in den letzten Jahren ist das Festival für Künstler zu einem realen Sprungbrett für weltweite Aufmerksamkeit avanciert – bestes Beispiel: The Raveonettes. Dem nicht genug, wurde der Exportgedanke der Dänen immer lauter und mündete vor drei Jahren in der Realisierung der Spot On Denmark-Serie (ein Joint Venture zwischen den Spot-Veranstaltern ROSA (Danish Rock Council) und dem dänischen Musikexportbüro MXD).

Mit vereinten Kräften werden demnach internationale Opinion Leader nicht nur nach Dänemark geladen um einen Blick auf dänische Creme de là Creme zu werfen – sie erhalten umgekehrt auch „Besuch“ von dänischen Newcomern. Nach derartigen (und stets ausverkauften) Spot On Denmark-Showcases in Paris, Berlin und Brüssel gebührt nun Wien die Ehre, in die Gastgeberrolle zu schlüpfen.

Die Vorgeschichte dazu strickte die hiesige Labelorganisation AMAN: Im September trafen sich die Festivalvertreter von Spot Festival (DK), c/o pop (D), Le Printemps de Bourges/MaMa (F), Tallinn Music Week (EST) und m4music-Festival (CH) um sich auf der ersten „Austrian Music Convention“  im Wiener Project Space über Potenzial und Notwendigkeit einer musikalischen Vernetzungskultur in Europa auszutauschen. Künstler-Export und Import, Vermarktung im Zeitalter scheinbar gesättigter Märkte, sowie Aufgeschlossenheit und Interesse für europäische Künstler dominierten den Wissenstransfer der Podiumsteilnehmer. Den Worten sollten erste Taten folgen...

Das Ergebnis: Am 04.02.2010 gastieren die dänische Bands Ginger Ninja, When Saints Go Machine und Kiss Kiss Kiss live im B72. Die Auswahl, welche Bands nach Wien geladen werden, trafen Vertreter des Musikmagazins TBA, der Musikagentur Ink Music und der Salzburger Vorzeige-Entdecker-Clubserie „Yeah!Club“ nach einer intensiven Sichtung beim heurigen Spot Festival. Einen Anstrich davon gibt es nun auch in Wien zu erleben.

Tags darauf gastieren alle drei Bands übrigens im Salzburger Rockhouse beim "YEAH! Club"

 

Tickets erhältlich bei der Jugendinfo Wien




Kartenpreis: € 10

Ort der Veranstaltung: Wien, B72


Kommentare

Keine Kommentare hier bis jetzt :(